Me Made Mittwoch am 29.05.2013

Heute trage ich die Bluse, die ich Euch die Tage im Rahmen des Blümchen-Monat-Mai schonmal gezeigt habe - und zwar die mit den langen Ärmeln, weil wir ja erst Ende Mai haben und an T-Shirt-Wetter vorerst nicht zu denken ist.


Es ist der Schnitt 117 aus der Burda 1/2013. Ich habe lange überlegt, ob Stoff und Schnitt zusammenpassen, aber es harmoniert ganz gut. Es war nicht so einfach, diesen rutschigen Stoff zu verarbeiten, deswegen kam es mit ganz recht, dass dieser Schnitt "für Anfänger gut geeignet ist und kleine Nähfehler verzeiht".  Eine richtige Bluse, mit Kragen und so, hätte ich nicht hinbekommen.



Den Saum habe ich mit der Overlock als Muschelsaum gemacht. Eine tolle Sache! Wieso habe ich das vorher noch nie gemacht? Seit ich vernünftiges Garn in der Ovi habe, benutze ich sie recht oft. Ich hätte nie gedacht, dass sich die Wahl des Garns derart bemerkbar macht.


So, und jetzt starte ich in den Mittwoch, der für mich heute schon wieder ein Freitag ist.

Was die anderen Damen heute so tragen, seht Ihr auf dem MeMadeMittwoch-Blog!

Kommentare:

  1. ... das frag ich mich dann auch immer ;o)))
    > sieht super aus!!!
    ❥knutscha

    scharly

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sandra,

    EIN GEDICHT!

    Alles Liebe

    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. hallo,deine bluse sieht hammer mäßig aus:-))) herzliche grüße barbara

    AntwortenLöschen
  4. Deine Bluse gefällt mir sehr, so schön fluffig. Ich finde ebenfalls, dass der Stoff wunderbar zum Schnitt passt.
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  5. Fluffig. Genau das ist das Wort, nachdem ich gesucht habe. Vielen Dank!

    AntwortenLöschen
  6. Die Bluse sieht super aus! Richtig bequem und trotzdem nicht zu lässig. Toll!
    Lieben Gruss, Gusta

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Sandra! Eine schöne luftige Sommerbluse, ich mag solche Teile sehr gern! Muschelsaum - was ist das genau! Ich habe den Begriff zwar schon gehört, aber mich noch nie intensiver damit befasst? Liebe Grüße, Anja (die jetzt noch den Koffer packen muss, yippi, ab ins Warme!)

    AntwortenLöschen
  8. Vielen Dank! Eigentlich gehöre ich nicht zu Wiederholungstätern, aber den Schnitt werde ich nicht allzu weit weg legen.

    AntwortenLöschen
  9. Ich wünsche Dir einen schönen Urlaub - und vor allem Sonne, Sonne und Sonne!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar. Ich freue mich sehr darüber!