Direkt zum Hauptbereich

MMM am 08.05.2013

Heute ist Mittwoch - MeMadeMittwoch - und ich läute schonmal das Wochenende ein.

Ich trage an diesem "Freitags-Mittwoch" mein T-Shirt, was mich derart viel Nerven gekostet hat, dass ich mich aufgerafft und endlich einen Nähkurs absolviert habe.


Das Kniffelige an diesem Shirt waren die Ärmel. Ich habe mich damals noch darüber gefreut, dass diese Ärmel nicht auf die herkömmliche Weise eingesetzt werden müssen - was ich ja überhaupt nicht konnte. Aber Ecken nähen konnte ich noch weniger.


Ich wollte das T-Shirt gerade zu den anderen missglückten Teile in den großen Sack stecken, da riet mir mein Mann, ich solle doch endlich einen Kurs machen, damit ich nicht jedes Teil verhunze und nicht ständig mit mega-schlechter Laune hinter der Nähmaschine hervorkomme. Und vielleicht wäre es ja auch gar kein Problem, diese Ecken zu nähen! 

Bei der Suche nach einem Kurs hatte ich Glück und nicht mal eine Woche später zeigte mir die nette Kursleiterin, wie ich das mit den eckigen Ärmeln handhaben muss.

Weil ich den Kurs ja nicht nur mit Ecken nähen ausfüllen konnte, sind noch zwei andere UFO´s dort fertig geworden - unter anderem auch diese Bluse:


Ich mag den Schnitt - aber inzwischen finde ich die Bluse für mich zu kurz. Bin ja keine 30 mehr.
Na ja. Heute durfte sie wenigstens mal kurz aus dem Schrank.

Und von dort nehme ich auch jetzt wieder meine Fleece-Jacke raus, die ich Euch hier schon gezeigt habe.


Morgens ist es nämlich noch ziemlich frisch, und außerdem habe ich gehört, dass pünktlich zum Feiertag und Wochenende die Eisheiligen erste Grüße senden????
Wo morgen doch das große Himmelfahrts-Finale stattfindet...im Sommerkleidchen.... Hach ja. 

Jetzt erstmal wieder zurück zu Heute.

Das T-Shirt ist aus der Burda 6/2008 und aus Jersey genäht.
Die Bluse ist aus der Burda 3/2008 und aus Strech-Satin genäht.

Ob noch mehr Mädels heute schon das Wochenende einläuten, und vor allen Dingen: Was dazu getragen wird, seht Ihr wie immer auf dem MeMadeMittwoch-Blog.

Kommentare

  1. tolles shirt!!! :-) bei uns auch schon wochenende, lg manuela

    AntwortenLöschen
  2. hallo ich finde bei deiner figur kannst du die bluse so kurz tragen, wäre schade drumm, denn sie sieht klasse aus:-))) herzliche grüße barbara

    AntwortenLöschen
  3. mir gefällt gerade deine Bluse besonders gut,du kannst die doch prima tragen.Das Shirt sieht mit den Ärmln raffiniert aus,schön das du einen NÄhkurs gefunden hast der dir bei deinen Problemen gut helfen konnte
    LG Bettina

    AntwortenLöschen
  4. Na dann kannst du nach deinem Nähkurs jetzt ja richtig durchstarten. Ich wollte auch immer mal einen Kurs belegen, aber in unserer ländlichen Gegend scheiterte es bisher immer an der notwendigen Teilnehmerzahl.Übrigens gefällt mir deine Bluse sehr gut, ein außergewöhnliches Stück.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Die Bluse sollte nicht im Schrank hängenbleiben. Sie ist Klasse! Ich mag die Ärmel sehr! Ecken hat sie ja übrigens auch! ;)

    Liebe Grüße
    Immi

    AntwortenLöschen
  6. Ich bin begeistert. Das Shirt sieht toll aus, die Jacke ebenfalls und die Bluse ist mein Favorit. Du bist keine 30 mehr? Auch mit 31 :-) darfst du die Bluse auf alle Fälle tragen. Sie steht dir nämlich super. Hast auch eine ganz tolle Figur. Den Schnitt für die Bluse werde ich mir auf alle Fälle anschauen. Und ICH habe das halbe Jahrhundert schon überschritten *grins*
    VG und weiterhin immer genug Stoff unter der Nadel wünscht
    Gerlinde

    AntwortenLöschen
  7. Sowohl das tshirt als auch die Bluse super. Ich habe auch Probleme mit Ecke nähen. Vor Jahren hat das im Kurs gut geklappt. Jetzt weiß ich nicht mehr wie man das macht. :)

    Die Bluse sieht sehr schick aus und die ist gaar nicht zu kurz. Nicht für Deinen Alter.

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Sandra! Bluse und Shirt sehen toll aus. Meinem Mann - der mir gerade über die Schulter geschaut hat :-) - gefällt die Bluse sehr. Ich bin die letzten Tage wieder nicht zum Nähen gekommen :-( . Falls ich nicht doch noch eine Nachtschicht einlege, wird aus dem morgigen Himmelfahrtskommando nichts. Alternative - E-Mailen, also später Postfach prüfen ;-)! Liebe Grüße, Anni

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Sandra,

    für dein "Alter" bist du jung: Bleib so frisch und fröhlich.

    In Liebe

    Elisabeth

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Kommentar. Ich freue mich sehr darüber!