Weiter geht´s mit Blümchen!

Ich habe mir zwei weitere Blümchenstoffe gekauft und habe vor, das Blusenshirt 106 aus der Burda 4/2013 zu nähen. Das dürfte ja eigentlich nicht so schwer werden.

Beim Zuschneiden mache ich zum ersten Mal Erfahrung mit der Folie von Prym, die ich notgedrungen kaufen musste, da alles mir bekannte bereits vergriffen war.
Der beiliegende Stift von Prym landete sofort im Mülleimer. Ein Kugelschreiber (!), der weder auf Papier, geschweige denn auf Folie schreibt, kann ich nicht brauchen. Dafür ist die Folie super.

Und das kommt davon, wenn man drei Sachen übereinander legt:


Glatter Durchschnitt. Zum Glück gibt´s Tesa.

Der Stoff ist schön und dank dem Bügeleisen auch recht gut in Griff zu kriegen.
Ein kleines Teil, ein paar Nähte - ziemlich schnell hat Püppi das Oberteil an.


Es muss nur noch gesäumt werden, dann ist es fertig.

Eigentlich freue ich mich immer, wenn etwas geklappt hat, aber heute nicht. Die allgemeine Stimmung, die zurzeit in der Bloggerwelt herrscht, reißt auch mich runter. Zwar hat mich keiner angegriffen und beleidigt. Schon gar nicht wurde mir öffentlich gedroht oder ich wurde so derbe mit einem Kommentar verletzt, dass ich jetzt meinen Blog schließen will, aber trotzdem geht mir das alles nicht aus dem Kopf.

Vor allen Dingen die Art und Weise, wie auf anderen Plattformen geredet wird, finde ich mehr als erschreckend. Ist es wirklich so, dass einige "vorne hui und hinten pfui" sind? Es scheint so.

Ich bin Quereinsteiger in diesen Hühnerstall hier, und es gibt für einige Reaktionen und Verhaltensweisen mit Sicherheit auch wirklich triftige Gründe, aber die sind mir nicht bekannt, und es erscheint mir müßig, das alles durch Recherchieren und Durchforsten von Blogs und Kommentare (wo ja auch fleißig wieder gelöscht wird), zu verstehen.

Grundsätzlich war ich den Dingen - wie z. B. dem MMM - positiv eingestellt, und ich bilde keine Vorurteile, sondern mache mir mein eigenes Bild. Und genau dieses positive Bild, dass ich die ganze Zeit hatte, bekam durch die ganze Twitterei einen ganz, ganz dicken Riss.


Schade, schade.

Kommentare:

  1. Liebe Sandra,

    ich verstehe dich. Mir geht es so wie dir.
    Der Elan ist weg.
    Doch ich hoffe, dass wir durchhalten.
    An den netten Menschen müssen wir uns
    orientieren.

    Einen guten Sonntag wünscht dir
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Das Blüschen gefällt mir, der Stoff ist süß! Ich glaube an mir geht einiges vorbei bezüglich Stimmung in der Bloggerwelt! Was ist denn da los? Und wo kann ich da nachlesen? Liebe Grüsse und einen schönen Sonntag, Anja

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar. Ich freue mich sehr darüber!