Direkt zum Hauptbereich

Me Made Mittwoch am 13.11.2013

Als vor etwa vier Wochen die November-Burda bei mir im Briefkasten lag, habe ich mich sofort in das Kleid 108 verliebt. Vier Tage später hatte ich den passenden Stoff dafür. Leider wurde die Zeit dann etwas knapp, aber vergangenes Wochenende konnte ich loslegen. Endlich. Freitag Abend das Kleid genäht, Sonntag Abend die Ärmel eingesetzt und Montag gesäumt. So fix war ich noch nie. Außerdem habe ich für das Kleid eine Schnittmusterbesprechung bei My Pattern My Fashion hinterlassen.
Für das Kleid braucht man vergleichsweise viel Stoff: 3,60 Meter für alle Größen ist angegeben. Ich hatte nur 3,50 Meter und habe noch 60 cm Stoff übrig. Ob ich mir davon evtl. den passenden Loop nähe? Der Ausschnitt ist für den kühlen Herbst doch sehr offenherzig, aber das ist ja typisch für Burda, nicht wahr?


Die Reißverschlüsse an den Ärmeln wären bei mir jetzt nicht unbedingt von Nöten gewesen - ich käme auch ganz gut ohne aus - aber ich finde, es ist ein Hingucker. Allerdings kann ich - wenn die Reißverschlüsse ganz offen sind - den RV am Rücken alleine auf- und zumachen. Das finde ich ungemein praktisch. Nichts ist schlimmer als ein Kleidungsstück, welches man nicht alleine an- und ausziehen kann! Ich muss aber auch dazusagen, dass ich die vollen 22 cm des Reißverschlusses ausgenutzt habe, und nicht nur die 12 cm bis zur Kennzeichnung, so wie es von Burda vorgesehen ist.



Außerdem hat das Kleid Nahttaschen. Sehr praktisch!


Mein Kleid ist ein paar Zentimeter kürzer, weil ich einfach mal wieder vergessen habe, beim Rockteil die Saumzugabe zu berücksichtigen. Macht aber nichts, wie ich finde. Ich mag das Kleid genau so.

Mehr selbstgenähtes gibt es auf dem MMM-Blog, wo heute uns heute Lucy einen bunten Rock mit selbstgemachter Paspel zeigt. Und das sieht verdammt gut aus.

Kommentare

  1. Oh là là!
    das muss ich einfach kommentieren!
    das ist eins der Kleider ,die schuld dran sind, dass ich die Ausgabe kaufen müssen.
    mal sehen,wann ich dazu komme.
    deine Version und der Stoff sind wunderschön!
    und danke für stoffangabe.. dann brauche ich weniger:-) gut zu wissen.

    AntwortenLöschen
  2. P.S. ja, die meisten deutschen tragen dazu loops und schals. die russen tun sowas nicht, die tragen immer Accessoires. jedenfalls ist der hals niemals offen, bei keinen:-)

    AntwortenLöschen
  3. Tolles Kleid, der Schnitt sprach mich auch in der Burdaausgabe an. Der Stoff gefällt mir sehr gut, auch die Länge finde optimal. Der Stoff scheint recht dünn zu sein, da der gekräuselte Rock immer noch sehr schmal fällt. Das finde ich sehr gut, so trägt der Rock nicht so auf. Hast du noch ein Futter drunter? Die Ausschnitte sind mir bei Burda auch oft zu groß. Genauso wie die Stoffmengen. Die sind immer sehr großzügig berechnet.
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Ein schönes schwarzes Tuch und Du hast ein absolut wintertaugliches Outfit.Das Oberteil scheint sehr gut zu sitzen, da kämpfe ich bei burda immer sehr mit. Ein wunderschönes Kleid!
    lieber Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  5. der stoff passt herrlich zum schnitt und steht dir ausgezeichnet :-)

    lg anja

    AntwortenLöschen
  6. Starker Stoff, starker Schnitt! Das Kleid ist ein echter Hingucker und steht Dir ausgezeichnet! Dann muss ich mir die Ausgabe echt auch noch kaufen. Habe ja echt gehadert - aber nach DIESEM Designbeispiel kann ich gar nicht anders!

    Hab Dich auch gerade auf Twitter gefunden :) Da hab ich wohl etwas geschlafen... ;)
    LG!

    AntwortenLöschen
  7. Sehr schön, deine Version des Schnittes. Muß mir nachher mal deine Schnittbesprechung für die Nähdetails ansehen.
    Wenn du dir einen passenden Schal dazunähen möchtest, würde ich einen einfarbigen Stoff wählen-ein Schal aus dem Reststoff könnte mustermäßig ein wenig zu viel des Guten sein.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  8. Das Kleid ist mir auch schon aufgefallen und fällt in mein Beuteschema. Du hast eine sehr schöne Version genäht. Hast du im Oberteil auch die Quernaht genäht? Die irritiert mich ein bisschen.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  9. Danke! Leider ist das Kleid so ziemlich der einzige Schnitt, der mir aus der November-Burda gefällt.

    AntwortenLöschen
  10. Nein, ich habe kein Futter verwendet. Das Oberteil wird doppelt zugeschnitten (1 x außen, 1 x innen), und für den Rock braucht man kein Futter.

    AntwortenLöschen
  11. Ja, die Quernaht kommt daher, weil es ein oberes und ein unteres Vorderteil gibt. Es ist also keine Ziernaht. Unbedingt mit Stretchstich nähen!

    AntwortenLöschen
  12. Wow. Ein tolles Kleid. Der Schnitt ist mir gar nicht so aufgefallen, aber nach deinem tollen Modell, schaue ich ihn mir vielleicht doch nochmal genauer an.
    LG

    AntwortenLöschen
  13. Die Länge ist doch perfekt! Ich finde das ist wundervoll udn ich sollte zu sehen, dass ich die Burda schnell noch herbekomme um dieses Kleid zu näheen!
    Einen Loop finde ich ist eien ganz tolle Idee - vielleicht mit einem unifarbenen Stoff kombiniert!?

    AntwortenLöschen
  14. Sehr schönes Kleid! Steht dir sehr gut und die Länge gefällt mir - ich mag an mir auch keine zu langen Röcke. Mir hat das Kleid auch im Heft schon so gut gefallen, ein sicherlich auch sehr bequemer Schnitt, der für mich Weihnachtskleidpotential hätte.

    AntwortenLöschen
  15. Super! Dieser Schnitt gefällt mir ausgesprochen gut!
    Christel

    AntwortenLöschen
  16. Das Kleid gefällt mir sehr gut. Der Schnitt ist mir auch sofort aufgefallen. Ich dachte man braucht nur wegen dem Original Musterdruck soviel Stoff.
    Lg Mathilda

    AntwortenLöschen
  17. Stoff und Schnitt sind wunderbar kombiniert und die Länge finde ich auch genau richtig.
    Liebe Grüße
    Arlett

    AntwortenLöschen
  18. Sehr, sehr schönes Kleid, mir gefällt auch deine Stoffwahl ausgesprochen gut.
    Die november-ausgabe hab ich mir noch gar nicht angesehn, das muss ich jetzt wohl nachholen.
    LG Katharina

    AntwortenLöschen
  19. Ein schönes Kleid und super eine genähte Version zu sehen. Ich finde vor allem die Passform des Oberteils interessant, da mir die Version 109 gefällt.
    Viele Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  20. Na - so ein Wochenende mag man doch! Das Kleid ist wunderschön und ich finde die Länge auch gut. Besonders das letzte Foto ist sehr ansprechend!
    Viele Grüße!
    Martina

    AntwortenLöschen
  21. Wow, was für ein Stoff! Das Kleid ist toll geworden! Die Länge finde ich genau richtig. Die Reissverschlüsse in den Ärmeln sind raffiniert, ich finde gut, dass du sie nicht weggelassen hast! Liebe Grüße, Anni

    AntwortenLöschen
  22. Superschönes Kleid! Der Schnitt steht dir ganz wunderbar und die Länge ist perfekt, so wie sie ist! Der Schnitt hat es mir auch angetan, danke für deinen Tipp, dann brauche ich doch nicht ganz so viel Stoff.

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  23. Das hat ja zufällig sehr gut geklappt! Ein wunderschönes Kleid!

    AntwortenLöschen
  24. Ich bin platt was für ein tolles kleid! Du siehst wahnsinnig toll aus!hab dich grad beim sew along gelesen, bin gespannt was du machen wirst! Freu mich bei dir vorbeizuschaun! Lg manuela

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Kommentar. Ich freue mich sehr darüber!