Direkt zum Hauptbereich

Donnerstagsgedanken #2

Ich bin immer noch baff: Am Sonntag habe ich Euch die Probe für mein Weihnachtskleid gezeigt. Vielen, vielen Dank für all die lieben Kommentare! Das hat mich wirklich gefreut. Inzwischen bin ich mit dem "richtigen Kleid" genauso weit. Gerne würde ich es am Sonntag zeigen, aber ich glaube, dass schaffe ich nicht. Heute Abend muss ich meinen Koffer packen, denn ich fahre gemeinsam mit zwei anderen Mädels übers Wochenende in den Hunsrück. Zuerst wollten wir nach Nordholland ans Meer, aber bei den Wetteraussichten bin ich froh, dass das nicht geklappt hat. Wir werden auch im Hunsrück eine Menge Spaß haben, wollen nach Traben-Trabach auf den unterirdischen Weihnachtsmarkt, und natürlich mit den Hunden (insgesamt 6 Labbis) ein paar Runden drehen. Da muss das Weihnachtskleid sich leider noch bis Anfang der nächsten Woche gedulden.

Ich weiß gar nicht mehr, was mich im Sommer dazu getrieben hat, zu Wordpress zu wechseln. Auf alle Fälle wurden meine Vorstellungen und Erwartungen nicht annähernd erfüllt. Ich komme mit dem Programm schlecht zurecht, bin genervt von den Widgets und vermisse schmerzlich die persönliche Note von meinem Blog. Ich will eine andere Schrift, eine andere Hintergrundfarbe, ein anderes Bild. Vielleicht will ich auch mal ein Video einfügen. Hier kann ich nicht rumspielen, hier heißt es: Friss oder stirb. Oder zahle Geld. Nicht so das, was ich mir vorgestellt habe. *heulheulheul* Ich hoffe, Ihr seid nicht allzu genervt von meinem Hin und Her, aber hier fühle ich mich nicht wohl und werde einfach nicht warm mit dem ganzen Programm. Das Dashbord ist unübersichtlich, der Reader dauert mir viel zu lange, und das Einfügen der Bilder ist über diese Mediathek extrem umständlich und nervt mich ebenfalls. Es ist einfach nicht schön. Deswegen habe ich mir bei Blogger eine 2. "Zufall, wenn´s klappt"-Seite eingerichtet, die ich jetzt so richtig schön machen werde. Und wenn mir blau nicht mehr gefällt, dann nehme ich halt türkis. Oder grün. Hach, ich freue mich drauf. Den WKSA mache ich hier auf alle Fälle noch fertig, zwischen den Jahren ziehe ich um und ab dem 01.01.2014 bin ich dann wieder zu Hause. Wer will, kann sich hier schonmal einen Platz in der 1. Reihe sichern ;-) Bis dahin sollte ich es auch geschafft haben, die Blogliste zu aktualisieren und das Bloglovin-Logo wieder einzubinden.

Ansonsten war die Woche verhältnismäßig ruhig. Zwischen Weihnachtsdeko rauskramen, Plätzchen backen und Weihnachtskleid nähen ist nicht allzuviel passiert. Im Moment scheint ganz Deutschland auf "Xaver" zu warten. Hoffentlich wird es nicht ganz so schlimm. Haltet Euch gut fest!

Kommentare

  1. Ich komme mit Wordpress mittlerweile sehr gut klar, habe aber auch in den sauren Apfel gebissen und das Custom Design Upgrade bezahlt und ein bißchen CSS gelernt... kann gut nachvollziehen dass man darauf keine Lust hat. Viel Glück mit Deinem neuen Blog!

    AntwortenLöschen
  2. So, ich habe mich gleich angemeldet, möchte ja schließlich auch im neuen Jahr nichts verpassen! Der Blogname passt ja allerdings nicht mehr so richtig, oder! Jetzt am Jahresende habe ich auch überlegt, ob ich eine Blogveränderung vornehme. Ein Wechsel zu Wordpress kommt nach deinen Erfahrungen allerdings nicht in Betracht. Ich mag es schließlich einfach und unkompliziert und das habe ich bei Blogger, auch wenn ich mit den Design-Möglichkeiten nicht so ganz zufrieden bin. Viel Spaß im Hunsrück, lasst euch nicht wegblasen :-) Liebe Grüße, Anni

    AntwortenLöschen
  3. Zu einem Wechsel kann ich Dir wirklich nicht raten. Du kannst Dich ja mal bei WP anmelden, einen Pseudoblog erstellen und Dir das angucken. Es gibt bei WP auch tolle Vorlagen, aber die kosten auch ordentlich. Nee, da bastel ich mir lieber bei Blogger was zusammen ;-)

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Kommentar. Ich freue mich sehr darüber!