Weihnachtskleid Sew Along 2013

Wie aufregend!!! Letztes Jahr habe ich mir noch die Nase am Monitor platt gedrückt, habe all die schönen Kleider bewundert, die im Rahmen des WKSA 2012 entstanden sind. Damals hatte ich noch keinen Blog, aber ich glaube, dieser Sew Along war mit der Auslöser, dass ich mich doch "getraut" habe, einen eigenen Nähblog zu schreiben, und nicht immer nur zu lesen.

Jetzt geht der diesjährige WKSA los - und ich bin mit dabei! Juhu!!


Das sind die Termine - be- und geschrieben von der lieben Katharina - die bis zum Finale am 22.12.2013 anstehen:

17.11.2013 WKSA Teil 1:
Ich bin ein Streber und habe schon alles zusammen gesucht / Ich habe noch überhaupt keinen Plan und sage stattdessen ein Gedicht auf / Ich gucke mal, was die anderen so nähen / Dieser Stoff soll es sein, nur was für ein Schnitt?? / Kleine Rückblende: mein Weihnachtskleid 2012/2011

24.11.2013 WKSA Teil 2:
Jetzt nähe ich doch lieber was die anderen alle nähen / Ich habe mich für mein Traumkleid entschieden / Ich nähe mal lieber erst ein Probemodell / Taddaa, zugeschnitten! / Der Stoff reicht nicht, Hilfe!

01.12.2013 WKSA Teil 3:
Jetzt aber los, erste Nähte sind gemacht!  / Endlich hab ich angefangen / Probemodell sitzt, ich kann den richtigen Stoff zuschneiden / Ich bin ein Streber und nähe jetzt mein zweites Weihnachtskleid

08.12.2013 WKSA Teil 4:
Uahh, es passt nicht, das muss ich ändern / Ich habe diese schwierige Stelle gemeistert und bin megastolz! / Soll ich hier noch eine Borte aufnähen, was meint ihr? / Das sieht doch schon ganz gut aus, oder?

15.12.2013 WKSA Teil 5:
Nur noch der Saum! / Ich könnte hier nochmal nachbessern / Ich bin fertig, zeige aber noch nichts / Ich bin ein Streber und nähe jetzt noch ein Tüdeldü für meine drei Weihnachtskleider

22.12.2013 WKSA Finale
*****Es ist so schön geworden!****

Heute geht es also erstmal um das Grobe: Was soll ich nähen, was für ein Stoff nehme ich? Meine erste Wahl fiel auf das Kleid  Nr. 124 aus der Burda 11/2013.



Es ist zwar in Kurzgrößen, aber das sehe ich nicht als Problem. Was für mich eher ein Problem darstellt: Ich habe noch keinen passenden Stoff dafür gefunden. Also habe ich weiter geblättert, und bin bei Kleid Nr. 129 hängengeblieben.



Das Kleid finde ich richtig toll. Je länger ich es mir betrachte, desto besser gefällt es mir. Wenn es nicht mein Kleid für Weihnachten wird, dann werde ich es mir trotzdem mal nähen.

Und ich habe noch ein Kleid, welches mir sehr gut gefällt, und zwar Kleid Nr. 121 aus der Burda 11/2012.



Eigentlich ein toller Schnitt für ein Weihnachtskleid, aber finde ich dafür auch den passenden Stoff? Gerne würde ich einen nehmen, der nicht einfach nur so platt runterhängt, sondern dem Rock auch ein bisschen Fülle verleiht. Mal sehen, ob ich da etwas passendes finde.

Ich gehöre also gewiss nicht zu den Strebern, sondern bin noch ziemlich unentschlossen. Und deswegen gehe ich jetzt mal rüber auf den MMM-Blog, wo der WKSA von Katharina geleitet wird, und gucke mich mal ein bisschen um. Nächste Woche bin ich dann hoffentlich weiter, und weiß genau, in welchem Outfit ich dieses Jahr Weihnachten unterm Baum sitze...

Kommentare:

  1. Ich bin ganz egoistisch voll für das erste, weil ich das auch so toll finde und unbedingt nähen möchte. Da wäre ich für einen Vorabbericht sehr dankbar!

    ..durch die Manschetten und den Schnitt an sich finde ich es auch schon sehr weihnachtlich, festlich. Kann ich mir wundervoll unter dem Christbaum vorstellen! :)

    AntwortenLöschen
  2. ja, bitte. näh das erste mal vor. ich liebäugle auch damit, aber habe die befürchtung, dass das "hüfte macht".
    lg,
    susa

    AntwortenLöschen
  3. Ja! Das erste Kleid ist auch mein Favorit, irgendwann möchte ich das auch nähen.

    Viele Grüße und einen schönen Sonntag,
    Simone

    AntwortenLöschen
  4. Ich schließe mich an-Kleid Nr.1 ist einfach zu schön.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Das erste Kleid, finde ich, würde doch aus einer schönen Seide traumhaft aussehen! :) Die anderen beiden Schnitte sind aber auch sehr schön… Da fällt die Entscheidung schwer…

    Grüße vom Ernchen

    AntwortenLöschen
  6. Mir gefallen alle drei gut! Das Zweite finde ich aber besonderes frech. in rot (oder kariert) auch durchaus weihnachtstauglich?

    Ich wäre natürlich für die Nr. 3, möchte nämlich auch das Prinzesskleid nähen und fände ein bisschen Nähgesellschaft ganz schön ;). Ich denke, das Kleid wirkt mit einem schlichteren Stoff als *hust* im Original weniger üppig und alltagstauglicher und hat Platz für einen Weihnachtsbauch.

    AntwortenLöschen
  7. Also ich näh vermutlich, nun auch schon bestärkter in meinem Wollen, das erste ... vielleicht können wir zusammennähen?
    Ich bin auf deine Endwahl gespannt ;0)

    Liebgruß Doreen

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Sandra! Ich wäre auf jedes der ausgewählten Modelle gespannt! Meinem persönlichen Geschmack entspräche am ehesten das Kleid 129, aber auch das erste gezeigte Modell finde ich sehr schön, ich wäre vor allem gespannt, ob dir die Kurzgröße viele Zicken macht, Liebe Grüße, Anja

    AntwortenLöschen
  9. Alle drei ausgewählten Schnitte finde ich ansprechend. Am Interessantesten ist jedoch Kleid 1 in meinen Augen. Die Details können das Kleid zu einem Blickfang machen. Für mich persönlich würde ich das Kleid allerdings nicht nähen, da ich die Befürchtung habe, dass es die Hüften sehr prominent hervortreten lässt. Insofern weiß ich nicht, ob es recht ist, dir eine Kleiderauswahl vorzuschlagen, die ich für mich nicht nähen würde. Aus der Vorauswahl würde ich für mich Kleid 3 wählen. Ich wünsche dir eine sichere Entschlusskraft und sende dir liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  10. Alles sehr schöne Schnitte, das Dritte stand bei mir letztes Jahr auch auf der Auswahlliste. Ich könnte mir an Dir Nr. 2 in einem tollen Rot gut vorstellen.

    LG
    Steffi

    AntwortenLöschen
  11. Auf das erste Kleid wäre ich auch gespannt. Meine Befürchtungen sind da die gleichen, wie die von Susa, Hüfte und so, also bei mir!
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  12. ich finde sie alle tool und bin gespannt

    liebe grüße

    birgit

    AntwortenLöschen
  13. Ich finde die Schnittmustermodelle 124 (erstes) und 121 (letztes) toll. Das erste Muster finde ich einfach nur wunderschön, das 3. könnte auch praktisch sein :) (also mehr als einmal tragbar).

    LG
    neko

    AntwortenLöschen
  14. Kleid Nummer 1 ist natürlich sensationell schön, aber Nummer 2 ist auch absolut überzeugend. Ich habe die neue Burda noch nicht, jetzt bin ich aber wirklich gespannt darauf. Von den dreien würde ich mich vermutlich für Nummer 2 entscheiden, weil ich es so schön schlicht und trotzdem besonders finde. Und vor allem auch passend für die unterschiedlichsten Gelegenheiten. Ich bin gespannt, wie du dich entscheidest.
    Liebe Grüße
    Elsa

    AntwortenLöschen
  15. Also, ich finde das erste ja traumhaft, und nach so einem Schnitt wie dem 2. habe ich letztens verzweifelt alles durchgesucht! Die Burda muss wohl doch her. Für deinen Typ könnte ich mir das zweite Kleid noch einen Tuck besser vorstellen als Nr. 1.
    Bin gespannt!
    Liebe Grüße,
    Nastjusha

    AntwortenLöschen
  16. Das erste oder das dritte, das zweite finde ich irgendwie nicht weihnachtlich genug. Sieht aber mit der Stoffwahl vielleicht ganz anders aus. Liebe Grüße, Chrissy

    AntwortenLöschen
  17. Alle 3 Schnittmuster, die für Dich in die engere Wahl gekommen sind, finde ich sehr schön. Bin sehr gespannt, wie Du Dich entscheiden wirst. LG Carolin

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar. Ich freue mich sehr darüber!