Der Poppes soll doch hinten sein....

ODER??

Kinners, ich bin gerade schwer entäuscht von der Hose, von der ich mir so viel versprochen haben.


Hose 110 aus Burda 4/2014. Sie sah sooo toll aus.... in der Zeitschrift an den Modells:


Es sollte ein SWAP-Teil werden - in Tausendsassa-Grau, damit die Hose auch zu möglichst viel Oberteilen passt. Voller Tatendrang habe ich mich an den Schnitt gewagt, obwohl Hosen meine heimlichen Angstgegner sind. Trotz meines Totalausfalls bei den Hüftpassentaschen kam ich gut voran. Und dann das:

Frontalansicht - man kan bereits erahnen, wie ich wohl von der Seite aussehe.


Ist das nicht schrecklich?! Das kann ich noch nicht mal schön-zuppeln. Es sieht aus, als wäre mein Hintern vorne. Also, wenn DAS so sein soll.... ohne mich.
Selbst, wenn ich die Falten zunähen würde, damit sie nicht so aufklaffen, dann hätte ich immer noch Unmengen an Stoff unterhalb der Falten bis dahin, wo die Hose am Oberschenkel anliegt.

Ich weiß noch nicht, was ich mit der Hose machen soll. Erstmal nehme ich mir eine Auszeit von ihr, weil ich hier nämlich noch das ein oder andere Projekt am Start habe, was wesentlich mehr Erfolg verspricht. Eins kann ich Euch jetzt schon sagen: Eine Hose wird es defintiv nicht sein.

Kommentare

  1. oh das ist aber sehr schade! Denn die sieht echt gut verarbeitet aus.....nun ich bin ja auch ein absoluter Laie, aber irgendwie hat es den Anschein als wenn das Vorderteil zu lang ist.....wie ist es wenn du es nach oben hin wegsteckst? Kann man verstehen was ich meine? Also das dieser KänguruBeutel weg ist.....uf den Bildern kann man auch nicht sehen wie die Hose tatsächlich aussieht.....die Models haben die Hände in den Taschen oder einen Schal davor .....Böse ist wer Absicht dahinter glaubt.
    Nicht aufgeben! Mein Original Kleid entwickelt sich auch zur Katastrophe.

    AntwortenLöschen
  2. Wenn Hosen vorne immer sooo viele Falten haben, bin ich immer sehr skeptisch!
    Aber wie Big Mama schon sagt: unterhalb der Passe muss Länge raus, dann wird es etwas besser ;-).
    Liebe Grüsse von Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Hmm, eigentlich von Vorn sehr chic, aber von der Seite wirklich zu viel Stoff.
    Ich dachte sofort an eine Shorts. Du hast schöne lange & dünne Beine, ich könnte mir das Modell auch als Shorts vorstellen. Es hat mich etwas an den Karl Lagerfeld Rock erinnert. (eigentlich hat er auf seinem Laufsteg das Modell von Burda 10/10 als Shorts gehabt) Sonst wirklich noch mal auftrennen und anpassen, es seiden Du magst es nicht mehr, dann vielleicht doch abschneiden? Bin jedenfalls gespannt, was passiert. LG, Anita

    AntwortenLöschen
  4. Ihr Lieben, Danke fur die Tipps!
    Ich will die Hose nicht aufgeben, und werde es versuchen, etwas an der Länge zu arbeiten. Mal sehen, ob ich das hinkriege....
    LG, Sandra

    AntwortenLöschen
  5. oh du Arme!, aber trotzdem danke, dass du uns dein Miststück vorgestellt hast. ich bin gespannt woran das liegt! Hoffentlich findest du das noch raus...
    LG Paula

    AntwortenLöschen
  6. Ich kann leider keinen hilfreichen Kommentar hier hinterlassen, außer auf deine Frage zu antworten: Ja, das ist schrecklich. Und ich meine mich zu erinnern, dass du mit so viel Elan an die Hose herangegangen bist. Auch wenn es dir nicht wirklich ein Trost sein mag, dein Post hat mir eine Entscheidung abgenommen. Ich werde die Hose nicht nähen, obwohl auch ich am überlegen war, ob ich das Wagnis eingehen sollte. Aber der viele Stoff zwischen Taille und Hüfte wäre auch für mich nicht tragbar. Für die hoffe ich, dass du die Stoffmengen gebändigt bekommst. Ich drücke dir auf alle Fälle die Daumen. Herzliche Grüße!

    AntwortenLöschen
  7. Hm, vielleicht liegts auch ein bisschen am Stoff? Bei meinem Leinen sehen die Falten irgendwie steifer aus. Und natürlich bollert die Hose, das liegt irgendwie in der Natur der Dinge, durch die Falten und den etwas tieferen Schnitt - allerdings siehts bei dir von der Seite schon ziemlich heftig aus.. Auf den Bildern sieht es aus, als seien deine Eingriffe bei den Taschen größer, was bedeuten würde, dass du evtl etwas mehr Stoff in der Mitte hast - vielleicht würde es besser, wenn die Eingriffe schmaler werden würden? Das würde Mehrweite besser über die Vorderseite verteilen, evlt. sackt das dann nicht so? Sind aber nur Vermutungen, ich bin kein Schnittheld. Sowas ist so doof, so demotivierend!

    AntwortenLöschen
  8. Danke für deine ehrliche Worte. Das hält mich jetzt ein bißchen davon ab, die Hose auch nähen zu wollen...
    Vielleicht kannst du die Hose "retten" , indem du versuchst, das Zuviel an Stoff im Vorderteil nach oben zu nehmen, oder anders gesagt: Passe nochmal abtrennen und neu aufsetzen. Weißt Du was ich meine????
    Liebe Grüße und hoffentlich Erfolg,
    Susan

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Kommentar. Ich freue mich sehr darüber!