Direkt zum Hauptbereich

Handy´s Häuschen

Beim Stickwochenende *klick* haben wir für unsere fussballbegeisterten Männer einen Türhänger gestaltet. So hätte es an der Tür aussehen sollen:

Ihr merkt schon: Hätte, hätte, Fahrradkette. 
Natürlich sieht es so nicht aus. Mein Liebster verschmäht mein mit viel Liebe und Geduld erarbeitetes Türschild. (Ganz ehrlich: Alles andere hätte mich vom Glauben abfallen lassen ;-))

Die Machart für diesen Türhänger ist trivial. Vor allen Dingen bin ich immer wieder begeistert, wenn man mal ein Beispiel zu sehen bekommt, für was sich die Gardinenringen von Prym noch so alles eignen. Auf solche Ideen würde ich nie kommen -noc h ein Grund mehr für mich, nächstes Frühjahr wieder im Heimbuchental zu sein.

So, aber wir sind hier ja bei RUMS, und nicht bei Ichwünschmirwas. Deswegen ist das Türdinges jetzt wieder meins. Nicht, dass ich keine Störung beim Fußball zulassen würde - nein !!!

In dieses Teil passt ganz hervorragend mein Äppelchen, wenn es geladen wird.

Das Handy verschwindet kompett in der Tasche, Platz fürs Kabel ist auch noch, und der Ring ist groß genug für den Stecker. Jetzt habe ich endlich eine vernünftige Ladestation für mein Handy, das nicht mehr auf dem Boden liegen muss. Ich habe es doch lieb, das kleine Ding.

Kommentare

  1. Höhö...wenn Männer nicht wollen, dann wollen sie nicht.... dass man ein Handy beim Laden nicht stören darf ist ja wohl auch klar...tolle Idee. LG

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Kommentar. Ich freue mich sehr darüber!