Direkt zum Hauptbereich

Neuland

Ich arbeite gerade an meiner Inspiration für den Juni. Es wird ein Kleid, und es hat zwei Dinge, die ich noch nie genäht habe.

Zum einen hat es einen Herzausschnitt. Ich finde diese Ausschnittvariante sehr schön, wurde ja mal Zeit, dass ich mir ein Kleid damit nähe!


Er ist nicht 100% gelungen, aber fürs erste Mal bin ich zufrieden damit. Beim nächsten Mal weiß ich, worauf ich genauer achten muss.

Und ich habe zum ersten Mal diese "Technik" ausprobiert:


Gibt es dafür eigentlich ein Füsschen? Rhetorische Frage - ich weiß. Es gibt nichts, was es nicht gibt *klick*. Ich fand das Nähen jedenfalls ein bisschen wackelig und hätte gerne eine bessere Führung für das Gummi gehabt.


Es werden insgesamt 2 x 13 Bänder aufgenäht - das dauert eine gefühlte Ewigkeit. Manchmal komme ich mir vor wie der Hase aus Alice im Wunderland: Schnell, schnell, ich habe keine Zeit, ich komme zu spät...... 

Letztendlich habe ich nur die Hälfte geschafft, weil ich nicht mehr Gummibänder hatte. Da muss ich morgen erstmal die Läden plündern gehen. 12 Meter pro Rockteil gehen da schon drauf...

Ich bin mal gespannt, ob das alles so funktioniert, wie ich mir das vorstelle!

Und dann nochwas: Es ist mir gelungen, eine neue Bloggerin zu werben. Das wurde auch echt mal Zeit, dass Evelyn mit ihren Sachen hier zu uns stößt. Sie macht weniger Kleidung (noch, aber das kann sich ja ändern....;-)), dafür mehr Taschen und richtig, richtig süße Bärchen. Guckt doch mal bei ihr vorbei *klick* !

Kommentare

  1. das ist doch januarkleid(2013) stimmt's;-)?
    find ich toll,auch der stoff scheint mir ja ein traum zu sein... das wäre farblich definitiv auch meine wahl!
    sag mal,hast du schon immer bernina gehabt???
    bei bernina gibts ja super tolle tricks,hat mir alte omi,die bernina interne schulungen gibt mal gezeigt,aber ich hab das irgendwie vergessen. man schiebt das band direkt durch das einstichplatte durch,dann braucht man gar keinen füsschen und alles ist bombenfest ider position.
    ich selbst habe beide smockmethoden ausprobiert mit zickzack und mit faden in der spule.und hab dann doch die andere wegen ihre feinheit bevorzugt (hab mal in oktober glaube ich an dem braunen kleid gezeigt-mangette vorher und nachher)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, falsch geraten ;-)
      Danke für den Tip mit der Stichplatte. Das werde ich ausprobieren, ich habe ja noch ein paar Meter vor mir!

      Löschen
    2. *lach* jetzt weiß ich ! es ist cabana cutie colletion, Burda 05/2014! ha!:-)))

      Löschen
  2. Ist das das Kleid, was ich mir auch nähen wollte?
    Schöner Stoff!
    Liebe Grüße
    Susan

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Sandra,
    da bin ich ja mal gespannt, wie Dein Kleid aussieht, wenn es fertig ist - was ich so sehe, wird es super.
    Ich bin immer noch am Zuschneiden der ganzen Teile - ich glaube ich muß gefühlte 1000 Einzelteile ausschneiden. Wenn ich mit dem Teil fertig bin werde ich mal diesen Parka nähen, von dem ich Dir mal erzählt habe… man muß ja auch langsam an den Herbst denken :-)
    Ganz liebe Grüße, Evelyn

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach ja, der Herbst kommt ja auch bald wieder..... ;-)
      An den Parka kann ich mich erinnern, ich habe mich schon gefragt, was wohl aus dem geworden ist.

      Löschen
  4. Na, das sieht ja vielversprechend aus. Da bin ich jetzt aber gespannt!

    Liebe Grüße Irene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe, dass alles klappt - ist ja immer so eine Sache.... ;-)
      Aber noch bin ich recht zuversichtlich.

      Löschen
  5. Mensch bist Du fleißig und das Kleid hat einen so ein schönen Ausschnitt.
    LG, Anita

    AntwortenLöschen
  6. Ich bin sehr gespannt auf das fertige Kleid! Herzausschnitte sind gar nicht meins, umso mehr freue ich mich auf Tragebilder! Manchmal ist es am spannendsten, wie Leute Dinge umsetzen, die einem selbst gar nicht liegen/ansprechen.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Kommentar. Ich freue mich sehr darüber!