Mandarinen-Rock

Der Sommer in Deutschland ist schnelllebig. Gestern hatten wir noch Hitze, heute trage ich Socken und eine Jacke. Man muss echt jeden Sommertag ausnutzen.

Mein letztes Projekt ist ein Rock aus der Ottobre 2/2015, der sich gestern bei den Temperaturen als perfekter Begleiter herausgestellt hat. 


Zugeschnitten habe ich ihn in Größe 40, zur Taille hin auf 38 verkleinert. Er passt perfekt. 


Den Sattel und die vordere Naht kann man auf den ersten Blick kaum erkennen.




Der Rock wird gefüttert, was ich auch brav gemacht habe. Der Stoff ist ziemlich dünn und gegen die Sonne schnell durchsichtig.

Die Anleitung sieht vor, die Belege aus Futterstoff zuzuschneiden, aber ich habe immer Bedenken, dass die Belege etwas hervorblitzen, und dann direkt auffallen. Also habe ich auch hierfür den Oberstoff genommen.


Gefällt mir von der Optik her auch viel besser.
Bei der Länge hätte ich vorher vielleicht mal messen sollen. Eigentlich wäre der Rock nämlich noch zwei Zentimeter kürzer, und das fände ich im Büro dann nicht so passend.

Jetzt ist der Saum halt ziemlich schmal, aber irgendwas ist ja immer. ;-)

Mehr selbstgenähte Kleidung gibt es drüben auf dem MeMadeMittwoch-Blog.

Kommentare

  1. Ja, irgendwas ist immer! Allerdings bist du wahrscheinlich die Einzige, die dies so sieht, denn ich finde deinen Rock perfekt und die Länge sommertauglich.
    Ganz besonders gut gefällt mir die vordere Passe. Ein schönes Detail.
    LG Martina

    AntwortenLöschen
  2. Sieht total klasse aus und steht dir ausgezeichnet!
    LG
    Frau H.

    AntwortenLöschen
  3. Sieht gut aus, dein Rock. Die Belege hätte ich vermutlich auch eher aus Stoff als aus Futter zugeschnitten. Das finde ich so viel professioneller. Vielen Dank fürs Zeigen. Er kommt auf meine Nählisten...LG Carola

    AntwortenLöschen
  4. Sieht nach einem unkompliziert zu kombinierenden Allroundrock aus- solche Kleidungsstücke mag ich sehr und die runde Passe ist ein ungewöhnliches und hübsches Detail.
    Die Belege schneide ich auch immer aus dem Oberstoff zu, es sei denn, dieser ist zu dick; ich finde das auch hübscher.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Ein schöner Rock. Wegen des Hervorblitzen der Belege, versuchs doch mal mit "Understiching" siehe z.B. hier https://www.youtube.com/watch?v=b8WM4yjqawU
    Schöner Gruß Mema

    AntwortenLöschen
  6. Hallo! Der Rock steht dir sehr gut! Die gewählte Länge passt auch perfekt. Ich passe da auch immer gerne an.... Und das mit den Belegen finde ich auch gut so. Ich habe zwar erst einen Rock mit Futter genäht und habe es so wie du gemacht...
    Viel Freude damit!
    LG Stefi

    AntwortenLöschen
  7. Wunderbarer alltagstauglicher Rock! die Passe ein chices Detail ... gefällt mir!

    Liebgruß Doreen

    AntwortenLöschen
  8. Schlicht und trotzdem ein bisschen besonders - der Rock gefällt mir sehr! Auch die Farbe mag ich, damit hat man fast unendliche Kombinationsmöglichkeiten.
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
  9. Super Rock - der ist auch noch auf meiner Näh-Liste, da ich die Passe so toll finde - sie macht aus dem schlichten Rock nochmal was besonderes. Belege aus Oberstoff finde ich auch viel schöner und mache es inzwischen nur noch so :-). Das mit der Länge ist ein guter Hinweis - wobei Dein Rock für mich tatsächlich die richtige Länge hat.
    LG SuSe

    AntwortenLöschen
  10. Sehr schön. Den Rock habe ich mir auch schon gebäht und bin wie du sehr zufrieden :-) Steht dir hervoragend.
    Beste Grüße
    Janine

    AntwortenLöschen
  11. oh, den muss ich auch unbedingt nähen... deine Version sieht super aus und ist in der aktuellen Länge sommer- und bürotauglich.
    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
  12. Ich bin immer wieder begeistert, was für tolle Schnitte sich in Ottobre finden - wunderbar, Dein Rock!
    Perfekter Kombipartner - Saum zu schmal??? Merkt eh keiner:)
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  13. Toll sieht er aus, Dein Mandarine! In abgewandelter Form habe ich den Schnitt auch schon mal genäht und trage ihn sehr gerne. Wenn ich mir Deinen so ansehe, denke ich, ich werde ihn auch noch mal so nähen müssen! Gefällt mir ausgesprochen gut.

    Liebe Grüße Irene

    AntwortenLöschen
  14. Der Rock ist sehr schön und sehr bürotauglich, finde ich.
    Grüße Alexandra

    AntwortenLöschen
  15. Die Länge find ich perfekt, er ist absolut bürotauglich! Fein ist er!

    AntwortenLöschen
  16. Sehr schön ist dein Rock geworden. Freut mich den Schnitt mal zu sehen. Den habe ich mir nämlich auch vorgenommen.
    LG
    Christine

    AntwortenLöschen
  17. Ganz prima! Ich freue mich, diesen Rock einmal genäht und aus der Nähe zu sehen, denn das Modell hat mir auch gefallen. Danke fürs Zeigen.
    LG
    Siebensachen

    AntwortenLöschen
  18. Dieser Rock steht bei mir auch auf der Liste (die, die ca. einen Kilometer lang ist). Ich kann mir vorstellen, dass er eine echte Konkurenz für Norma ist. Du sagst, Du hast in der Taille eine 38 gebrauch? Fällt der Schnitt klein aus? Bislang habe ich bei Ottobre fast immer eine Größe kleiner als ich nach der Maßtabelle müsste, genäht. Bei Dir passt er wie angegossen und sieht genau so schick aus, wie ich ihm mir vorgestellt habe.
    LG, Stefanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Stefanie,
      ich brauche in der Taille immer eine Nummer kleiner. Von daher würde ich sagen, der Rock fällt ganz normal aus.

      Löschen
  19. Den Rock möchte ich auch noch nähen. Deine Version sieht klasse aus und die Idee mit dem Futter ist auch gut. Sommergrüse, Doro

    AntwortenLöschen
  20. Das ist ein prima Rock! Den habe ich mir letzte Woche auch genäht. Das mit den Besätzen habe ich glatt überlesen und automatisch so gemacht, wie Du. Finde ich auch besser. Die Rocklänge kann man ja zum Glück selbst bestimmen, wie einem gerade danach ist. Deine Version ist jedenfalls toll geworden und steht Dir super!
    LG vom Garnkistlein

    AntwortenLöschen
  21. Ich nähe die Belege auch lieber aus dem verwendeten Oberstoff, zum einen aus dem von dir genannten Grund, zum anderen empfinde ich die verwendeten Oberstoffe meist formstabiler als Futterstoffe. Ein Bund sollte halten und nicht ausleiern. LG Frau Neu

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Kommentar. Ich freue mich sehr darüber!