Me Made Mittwoch am 14.10.2015

Nach ewig langer Pause bin ich endlich mal wieder beim Me Made Mittwoch dabei. Die letzten Wochen hatte ich die Nase so richtig voll vom Nähen, aber mit diesem gelungen Projekt kam die Lust definitiv wieder zurück.


Das Kleid 109A aus der Burda 09/2015 fiel mir sofort ins Auge - allerdings erst, als ich die technische Zeichnung gesehen habe. Das Foto in der Zeitschrift sagt mir so gar nicht zu, aber bei Burda ist das oft so. Die Modellfotos sind unmöglich, die technische Zeichnung ist für mich definitiv aussagekräftiger.


Genäht habe ich das Kleid in Größe 38. Ursprünglich sollte dieses Kleid eine Probe sein, weil ich Angst vor einem zu langen Rücken hatte, den ich nicht mehr korrigieren kann, wenn er erstmal genäht ist.


Die Angst erwies sich als unbegründet. Durch die Abnäher am Rücken wird genügend Form reingebracht. Dafür ist die Tendenz zum Hängerchen größer als gedacht. Ja, ein bisschen Taille ist vorgesehen, aber bei mir geht die ein wenig verloren. Vielleicht wäre es eine gute Alternative, das Kleid wirklich aus zwei verschiedenen Stoffen zu nähen, und die seitlichen Vorderteile farblich abzusetzen.


Die Bauchtasche ist auch Geschmackssache. Bei mir trägt sie schon alleine deswegen etwas auf, weil ich Wollstoff vernäht habe. Aber natürlich kann man sie auch weglassen; sie wird nur auf das Vorderteil gesteppt. Was ich definitiv weggelassen habe, ist die Kapuze. Ich finde die Idee richtig cool, allerdings hatte ich nicht genügend Stoff dafür.


Mein Fazit: Ein schöner Schnitt, der schnell und unkompliziert zu nähen ist, allerdings etwas weiter ausfällt. Ich hatte das Kleid am vergangenen Sonntag zum Brunchen an - das war natürlich perfekt. So viel Platz für lauter gutes Essen.....!
Das Kleid ist nicht gefüttert; entweder greift man zum Unterrock, oder man bastelt sich aus den entsprechenden Schnittteilen selbst ein Futterkleid.

Was andere Damen heute schönes tragen und zeigen, gibt es auf dem virtuellen Laufsteg des MeMadeMittwoch-Blog zu bewundern. 

Kommentare

  1. Sehr schick. Ich finde, der Schnitt sitzt sehr gut bei dir und mir gefällt auch die Bauchtasche. Vielleicht sind etwas weitere Kleider einfach Gewohnheitssache.
    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das stimmt. Ich muss mich an solche Schnitte wirklich immer erst gewöhnen. Aber dann geht´s. :)

      Löschen
  2. auch mir gefällt der schnitt sehr gut und steht dir ausgezeichnet. mit kapuze stelle ich es mir auch klasse vor. vielleicht ist's so bequem, dass es sich auch zum rollerfahren mit deinem labbi eignet ;-)
    lg anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. HAHAHAHA!!! Das Kleid eignet sich bestimmt zum Roller-Fahren, aber der Hund nicht. :))) Diese faule Socke!

      Löschen
  3. Ich glaube, das geht jeder mit den Burda-Modellbildern so. Mal ganz zu schweigen davon, dass die Modells die Sachen (z. B.) Röcke auch gern mal falsch rum anziehen...

    Dein Kleid ist sehr schön geworden. Wobei ich die Kapuze schon vermisse, die macht den Schnitt schon noch mal mehr zu was besonderem.

    Ich hoffe, das Näh-Mojo stimmt wieder und wir lesen wieder häufiger von dir?

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich bin wieder mit Feuereifer dabei. ;)

      Löschen
  4. Mir gefällt dein Kleid richtig gut. Ja es ist etwas weiter geschnitten, aber ein Hängerchen sehe ich nicht darin. Es ist schon sehr tailliert. Den breiten Saum finde ich auch sehr gelungen.
    Ich bekomme richtig Lust es nachzunähen, gerne auch in weiß aus Romanitjersey.
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Romanitjersey ist mit Sicherheit auch eine sehr gute Stoffwahl für diesen Schnitt.

      Löschen
  5. eine sehr schöne 60-er silhouette hat das kleid. das steht deine figur sehr gut!
    auch ärmel-schulter beriech ist super schön.
    ich würde allerdings dieses kleid auch eh mit kapuze machen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mist.
      Ich habe wirklich darauf gehofft, dass Du sagst: "Die Ärmel sehen von hinten deswegen so geknickt aus, weil......"
      Es würde mich interessieren: Ist das ein Fehler / Passformmangel?

      Löschen
    2. verstehe eine frau:-) ich meckere-kriege schimpfe, ich lobe- ist man wieder unzufrieden.-))
      also, es sieht nicht nach passformfehler aus. richtige aussage önnte ich treffenwenn ich man balance von der seite betrachten könnte und von hinten wenn beide arme natürlich runter gelassen sind.
      rein hypotetisch, wenn da zu viel stoff sich sammelt und dich das stört,dann muss man am ärmel hinten etwas tiefer rausschneiden.
      für mich sieht aber das ganze ganz "gesund" aus.

      Löschen
    3. Jetzt wird es hier aber wirklich verrückt! Sandra, ich mag dein Kleid sehr, sehr gern leiden. Steht dir toll. Aber ich habe auch sofort das mit den Ärmeln gedacht und wunder mich gerade über Julia! ;-)

      Löschen
    4. @Julia Wenn Du "meckerst", ziehe ich mir immer die Infos raus, die für mich wichtig sind. Ich sehe das als konstruktive Kritik, und wenn mir ein Licht aufgeht und ich es beim nächsten Mal besser machen kann, bin ich da sehr dankbar dafür!

      @Immi Eigentlich wollte ich die Rückenansicht gar nicht reinstellen, aber dann dachte ich mir: Komm, die Julia sagt Dir schon, was an dem Ärmel nicht stimmt. :)))
      Aber wenn Julia damit zufrieden ist, dann hat es vielleicht wirklich was mit dem Stoff zu tun. Er ist recht dick. Evlt. würde es anders aussehen, wenn ich einen dünneren Stoff verwende, oder einen Zentimter am Ärmel rausnehme, so wie Julia sagt.

      Löschen
    5. :-) liebe Sandra, wenn du unsicherr bist, mach einfach foto von der seite,denn bei der seite sieht man die ganze balance des kleidungsstückes, sowohl beim kleid als auch bei der hose.
      und grundsätzlich,wenn du unsicher bist, bevor du das fertig nähst, kannst mir immrr paar fotos per email schicken. wir können "gemeinsam" drauf gucken.

      Löschen
  6. Oh wow! Verstehe voll, dass das Deine Nähunlust vertreibt! Das sieht ganz ganz toll aus! Kein Hängerchen,und die Bauchtaschen finde ich, tragen auch nicht auf.
    Die Idee mit der Kapuze ist auch klasse, schade, dass DU zu wenig Stoff hattest, aber vielleicht gibt's ja einen Nachfolger?
    LG SuSe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich kann mir einen Nachfolger davon wirklich gut vorstellen. Und dann auch mit mehr Stoff, damit es für die Kapuze reicht.

      Löschen
  7. Wow! Tolles Kleid! Es steht dir sehr gut! Schön, dass dir das Nähen wieder Freude bereitet... Ich habe auch schon aussicht aufs Nähen. Ich hole mir heute Gusto beim MMM...
    Schönen Tag und lg Stefi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Ich finde, beim MMM gibt es heute so einiges an Ideen.

      Löschen
  8. Ein Hauch von Chanel, wie ich finde! Sehr sehr schick und es steht dir auch echt gut! Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh! So habe ich das ja noch gar nicht gesehen! :)

      Löschen
  9. Ganz schick und eine super Silhouette, dazu die Farbe, sehr edel! Ich würde allerdings auf die Tasche verzichten und die Kapuze ergänzen. Also unbedingt nochmal mit Kapuze nähen. Andreas Idee, das mit Romanitjersey zu machen, finde ich gut. Liebe Grüße, Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich denke, es wird ein Nachfolger mit Kapuze geben. Das ist einfach zu verlockend.

      Löschen
  10. Wunderschönes Kleid. Die Farbe, der Stoff - Ein Traum.
    Gute Wahl ohne Kapuze, denn so sieht es elegant aus und ich finde es macht eine schönen Ausschnitt.
    Du könntest eine Bluse drunter anziehen. Die Taschen stören mich, weil es wie ein Känguru wirkt.
    Aber hier stellt sich doch die persönliche Frage "elegant oder casual". Taschen und Kapuze für Casual im hier und jetzt oder ohne und ein zeitloser Klassiker für Jahre und alle Gelegenheiten. Jedenfalls es steht Dir ausgezeichnet.
    LG Anita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Die Idee mit dem darunter hatte ich auch schon - die kurzen Ärmeln sind jetzt wirklich nicht mehr tragbar.

      Löschen
  11. Das Kleid ist dir richtig gut gelungen! Stimmt, mit Kapuze wäre es auch originell - aber vielleicht bietet sich dann eher ein sportlicherer Stoff an?!
    Grüße von Ellen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vor allen Dingen auch ein etwas dünnerer Stoff, der etwas besser fällt. Mit Jersey könnte ich es mir dann gut vorstellen.

      Löschen
  12. Also ich finde dein Kleid total super!! Ich glaube die Burda Ausgabe habe ich nicht. Das wäre mir sonst bestimmt aufgefallen.
    Herzliche Grüße,
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das wäre schade, wenn Du die Ausgabe nicht hast, denn an Dir könnte ich mir das Kleid - gerade mit Kapuze - sehr gut vorstellen.

      Löschen
  13. Ich finde das Kleid super an dir; die helle Farbe sieht schön edel aus, was ein hübscher Kontrast zur sportlichen Kängurutasche ist. Stimmt schon, der Schnitt fällt recht weit aus, ich weiß das, weil ich eine ärmellose Version für meine Tochter genäht habe, aber ich finde, das passt gut zum Schnitt und ich finde, das Kleid sitzt sehr gut an dir. Der Schnitt braucht halt einen schönen, weich fallenden Stoff. Vielleicht nähe ich mir auch noch eine Version...
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Stoffwahl war wirklich nicht die beste, aber konnte ja keiner ahnen, dass die Probe so gut passt. ;)

      Löschen
  14. Ein schönes Kleid, das ich mir auch gut in 2 Farben vorstellen könnte. Die Bauchtasche würde ich für mich selber weglassen, sie sieht aber total gemütlich aus!

    LG, Monika

    AntwortenLöschen
  15. Schöner Schnitt! Jetzt bin ich aber neugierig und will wissen wie die Kapuze da dran kommt! Dann ist die doch dem Reißverschluss im Weg! Oder man näht den halt nicht bis ganz oben! Spannend! :) Deine VErsion ohne Kapuze gefällt mir auf jeden Fall sehr gut, die Farbe ist echt schön und ich finde das Kleid auch nicht zu weit, sitzt gut!
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Kapuze wird drangeknöpft. Die offenen Ränder werden mit Schrägband eingefasst und dann werden kleine Druckknöpfe aufgenäht. Deswegen stört die Mütze dann auch nicht beim RV.

      Löschen
  16. Wenn ein Probekleid so gut passt, schreit das wirklich nach Wiederholung! Und mir gefällt auch deine Version ohne Kapuze gut, die macht den Style des Kleides spannend - sehr schick und trotzdem sportlich mit Bauchtasche.
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Du hast Recht. Es sollte wirklich nochmal genäht werden. Ich glaube, ich komme da jetzt auch nicht mehr drumrum ;)

      Löschen
  17. Ein klasse Kleid, rundum gelungen. Toller Bauchversteckertrick (Anmerkung nur für mich). Auf jeden Fall nochmal mit Kapuze.
    Liebe Grüße Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es wird bestimmt noch eine Kapuzenversion folgen.

      Löschen
  18. Das ist wirklich ein rundum gelungenes Kleid und wie schön, dass Du wieder da bist. Im Stoff- und Mustermix wird dieser Schnitt sicher auch ganz toll zur Geltung kommen. Da freue ich mich auf weitere Exemplare. LG Küstensocke

    AntwortenLöschen
  19. Tolles Kleid!
    War mir bisher noch gar nicht aufgefallen (obwohl ich in der burda auch immer vor allem die Zeichnungen anschaue), aber jetzt will ich auch so eins!
    Liebe Grüße
    Marlene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, dann mal ran an den Speck - also, an das Kleid. :-))

      Löschen
  20. Ich finde das Kleid super, gerade die Bauchtasche macht es für mich außergewöhnlich. Deine Stoffwahl finde ich sehr gelungen. Ich schliesse mich den anderen an, in weiss sieht das Kleid sehr edel aus.
    Obwohl Burda Kleider nicht kompatibel mit meiner Figur sind, werde ich mir den Schnitt nochmal ganz liebevoll anschauen. Vielleicht ist da doch was zu machen..
    LG,
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, da ist bestimmt was zu machen! Ich drücke Dir die Daumen.

      Löschen
  21. Das sieht wirklich sehr schick und elegant aus, sogar mit Bauchtasche. Zuerst ist mir allerdings der Stoff aufgefallen, da hast Du Dir wohl etwas besonders Feines ausgesucht. Auch die Farbe steht Dir sehr.
    Gut gemacht,
    Liese

    AntwortenLöschen
  22. Wirklich ein sehr gelungener Wiedereinstieg. Der Schnitt steht dir ausgezeichnet. Einzig die Tasche würde ich weglassen. Jetzt überzeugt mich der Schnitt endgültig, habe ihn nämlich für meine Herbstpläne auch ins Auge gefasst. Dann dürfen wir uns also in den nächsten Wochen auf weitere Projekte von dir freuen? Ich habe zwischendurch schon mal an dich gedacht und mich gefragt, was denn los ist. Aber diese Flauten kennt wohl jeder von uns. Schön, dass du wieder dabei bist. LG, Anni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-)))) Als ich das Kleid das erste Mal zur Anprobe anhatte, war mein erster Gedanke: Das ist ein Schnitt für Anni.
      Ehrlich. Ich kann mir das Kleid supergut an Dir vorstellen. Mit Kapuze und Bauchtasche, und noch etwas kürzer. Ich bin gespannt, wie Du Dir das Kleid nähst.

      Löschen
  23. Ich hab dich und deine schönen Sachen sehr vermist. Schön, dass du wieder da bist!! Der Schnitt hat auf jeden Fall Potential. Bauchtaschen machen ein teil oft bollriger als gewollt, da hast du Recht. Von vorne sieht sie ok aus, aber ich kann mir vorstellen, dass du mir ihr haderst.
    LG Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Als Alternative gibt es ja noch die Nahttaschen. Da werde ich beim nächsten Mal drauf zurückgreifen.

      Löschen
  24. Ich letztes Wochenende Stoff für dieses Kleid gekauft und den Schnitt schon auskopiert. Ich möchte ihn zweifarbig nähen. Er steht ja in ganz vielen Varianten im Heft. Deine Version ist ganz toll gworden. Ich mag auch die Bauchtasche!
    Schön, dass du wieder da bist! LG Rita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da bin ich doch mal gespannt auf Deine Version! Zweifarbig sieht es bestimmt super aus.

      Löschen
  25. Wunderschönes, gut sitzendes Kleid. Saum, Halsausschnitt und Teilungsnähte sind schöne Details. Welchen Stoff hast Du verwendet?
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ein Wollstoff, den ich mal bei Buttinette gekauft habe. Das Kleid ist schön warm!

      Löschen
  26. Das ist das wohl schickste Bauchtaschenkleidungsstück, das mir bislang begegnet ist. Sehr edel!

    Viele Grüße
    Sinje

    AntwortenLöschen
  27. Toll Dein" Probekleid". Ich habe den Schnitt auch schon ins Auge gefasst und freue mich eine so gelungene Umsetzung des Kleides zu sehen!

    Liebe Grüße
    Rock Gerda

    AntwortenLöschen
  28. Sehr schöner Schnitt und gute Umsetzung, steht Dir gut. Die Bauchtasche ist wirklich Geschmacksfrage...eine Kapuze wäre witzig.
    LG schurrmurr die sich gerade den Burda Kochlöffelpost zu Gemüte führt...nähe ein Oberteil.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Kommentar. Ich freue mich sehr darüber!