Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom 2016 angezeigt.

Mein Weihnachtskleid 2016

Auf dem MeMadeMittwoch-Blog fand während den letzten Wochen wieder das alljährliche Weihnachtskleid-Nähen statt. Vielen Dank an Dodo und Yvonne für das Hosten dieses Sew Alongs.


Hier könnt Ihr nochmal die Entstehungsgeschichte nachlesen.

Vorstellung von Stoff und Schnitt
Das Probekleid ist fertig, ich kenne jetzt die Schwachpunkte
Eine kleine Vorschau auf das fertige Kleid

Es sind eine Menge tolle Kleider entstanden, und auch ich bin sehr happy mit meinem Kleid.

Hach, diese Farbe lässt sich so gut fotografieren.... ;)
Ich hatte zuerst ja einen anderen Stoff in Ausicht, bin aber wirklich froh, dass ich dann doch noch diese Alternative gefunden habe.

Passformprobleme hatte ich bei diesem Schnitt kaum. Die Brustabnäher mussten etwas nach unten und die rückwärtigen Abnäher habe ich ca. 1 cm vergrößert, um noch ein bisschen mehr Form reinzubekommen.


Wie viele andere, die den Schnitt schon genäht haben, habe auch ich den Rock um ca 5 cm gekürzt. Er fällt somit etwas besser, das Vorderteil ba…

Weihnachtskleid Sew Along Teil 4

Es ist vollbracht.
Das Kleid ist fertig und ich bin durchaus zufrieden damit.

Ich habe die Brustabnäher nach unten verlegt, und das war auch bitternötig. Es ist ein Unterschied wie Tag und Nacht.


Man kann nix erkennen, ich weiss. Ich habe das Kleid auf die Puppe gezerrt, und es sieht dort einfach nicht gut aus.



Ich garantiere Euch, dass es an mir bedeutend besser sitzt. Aber Tragefotos gibt es erst nächsten Donnerstag, wenn das große Finale steigt.

Wie weit sind die Anderen? Geht der Trend zum Zweit-Kleid?
Mehr auf dem MeMadeMittwoch-Blog.

Last Hours-Geschenkidee

Ich habe vor einigen Tagen im Vorbeiklicken eine schöne Idee auf YouTube gesehen, die mir am Samstag wieder eingefallen ist, als ich Weihnachtskarten gekauft haben.

In dem Film wurde gezeigt, wie man aus Teefiltern neue Teebeutel in Sternform nähen kann. Ich dachte, die Sterne wären doch noch eine nette Beigabe zu den Wünschen für Weihnachten, die wir immer noch sehr gerne ganz Old-School-mäßig mit der Hand schreiben und an Freunde, Bekannte und Verwandte senden.

Ich weise also ganz ausdrücklich darauf hin, dass dies hier nicht meine Idee ist!
(Leider finde ich das Video nicht mehr, sonst würde ich hier den Link einfügen.)

Ich habe durchgezählt und bin auf 27 Beutel gekommen, die genäht werden mussten. Also habe ich mich am Sonntag morgen hingesetzt und habe erstmal eine Stern-Vorlage gemacht, die ich dann auf jeden Filter aufgemalt habe.


Danach habe ich die Konturen mit einem Doppelstich abgesteppt, den ich auf 2,5 eingestellt habe, damit der Tee da auch nicht durchrieseln kann.

Das …

Weihnachtskleid Sew Along, Teil 3

Beim letzten Treffen habe ich durch Abwesenheit geglänzt, aber es gab halt auch nix zu berichten.
Ich bleibe bei meinem Schnitt (auch wenn ich inzwischen wirklich viele Kleider gesehen habe, die mich fast von meinem Vorhaben abgebracht haben), aber beim Stoff habe ich dann doch eine andere Wahl getroffen. Bei meinem Strickjersey, der an Bequemlichkeit wahrscheinlich nicht zu überbieten ist, wären die Falten am Rockvorderteil einfach nicht so rausgekommen. Es hätte wohl eher so ausgesehen wie gewollt und nicht gekonnt. Letztes Wochenende war ich bei Alfatex, und da fiel mir dieser Wollstoff in die Hände:


Ich finde, er ist für diesen Schnitt dann doch die bessere Wahl.

Beim Schnittmusterabnehmen habe ich überlegt, ob ich ein Probekleid nähen soll oder nicht. Ich habe mich dafür entschieden, weil ich davon ausgehe, dass mir das Kleid nicht sonderlich viel Arbeit macht. Und für den Fall, dass das Probekleid schon sehr gut sitzt, habe ich hierfür auch vernünftigen Stoff genommen, mit der H…

Mein Wintermantel ist fertig

Das große Finale habe ich ja leider verpasst, weil ich mich a) immer mit der Zeit verzockt hatte und b) mich auf den letzten Metern auch noch eine Magen-Darm-Geschichte flachgelegt hat. Es hat nicht sollen sein, aber jetzt ist es endlich soweit. Das gute Stück ist fertig.


Die weiße Knöpfe, die ich im Internet bestellt habe, sind inzwischen halbwegs gerade. Beim ersten Versuch hatte ich die Jacke auf dem Tisch liegen, die Punkte ausgemessen und die Knöpfe angenäht. Ging völlig in die Hose. Wahrscheinlich habe ich den Stoff beim Nähen so gezogen, dass es am Ende aussah, als hätte ich einen im Schuh gehabt. Beim zweiten Mal hatte ich die Jacke auf der Puppe hängen. Das ging dann besser. 



Schwierigkeiten hatte ich auch beim Futter.
Dabei war ich diesmal fleißig, habe die Saumumschläge mit der Hand angenäht und wollte es doch wenigstens einmal richtig und ordentlich machen. Bei den Ärmel hat es auch geklappt, aber dann hörte es auf. Es gelang mir einfach nicht, das Futter mit dem Oberstof…

Weihnachtskleid Sew Along 2016, Teil 1

Es geht wieder los, der WKSA2016 auf dem MeMadeMittwoch-Blog. Eine wirklich schöne Tradition, die mir großen Spaß macht. Dieses Jahr bin ich das dritte Mal mit dabei.

2013 - Nicht so der Burner. Ich habe mich in dem Kleid nicht wohlgefühlt und inzwischen ist es auch entsorgt.
2014 - Ein toller Schnitt! Das Kleid war super, ich mag es sehr, aber der Stoff grenzt das Tragen etwas ein.
2015 - Endlich stimmt hier alles. Der Schnitt, der Stoff - das perfekte Kleid. Und als i-Tüpfelchen gab es noch den Rock dazu.

So will ich 2016 auch wieder beenden. Mit einem Kleid, das nicht zu viel Schnickschnack hat, und gerne auch an anderen Tagen getragen werden kann. Stoff habe ich genug gesammelt. Da ich dieses Jahr nicht allzuviel genäht habe, ist mein Lager für meine Verhältnisse ziemlich gut gefüllt.

Mit dem Schnitt ist es nicht ganz so einfach.
An Weihnachten will man ja immer ein bisschen schicker sein also sonst.
Aber das Kleid muss trotzdem bequem sein.
Es muss viel Essen und Wein und Plätzchen…

Wintermantel Sew Along, Teil 4

Ich hinke mal wieder hinterher.
Das Treffen für den WMSA war schon am Sonntag, aber zum Glück ist die Linkliste noch ein bisschen länger geöffnet.

Dass ich schon länger keine Jacke mit Kragen mehr genäht habe, fiel mir auf, als ich den Unterkragen genäht habe. Meine Güte, was habe ich mich schwer getan. Ich habe mir zehnmal die Anleitung laut vorgelesen, bis ich gemerkt habe, dass ich den Unterkragen an den Beleg nähen soll. Und der Beleg war noch nicht mal zusammengenäht. Es hat wirklich gedauert, bis ich das alles hatte - ABER ich habe das Gefühl, dass ich noch nie einen Kragen so ordentlich und vor allen Dingen richtig genäht habe.



Ob das jetzt wirklich alles stimmt, werde ich dann heute Abend im Nähkurs erfahren.

Im Moment nähe ich das Futter zusammen. Ich habe hierfür Neva Viscon genommen und der Stoff lässt sich wirklich sehr angenehm verarbeiten.


Knöpfe habe ich immer noch keine. Damit tue ich mich diesmal echt schwer. Und ehrlich gesagt habe ich jetzt schon Bammel vor den Knop…

Fortschritte beim Wintermantel Sew Along

Huch, wie schön - die Linkliste beim Wintermantel Sew Along ist noch offen. Ich hab tatsächlich ein paar Nähte gemacht, und leider auch einen dicken Fehler. Aber dazu gleich mehr.

Hier könnt ihr die letzten Posts zu dem WMSA 2016 nochmal lesen:

Wintermantel Sew Along, Teil 1
Wintermantel Sew Along, Teil 2

In der Zwischenzeit habe ich die Taschen fertig genäht und gestern bei Kleidermanie gesehen, wie man die Paspeln richtig einschneidet. Ich habe es falsch gemacht, und deswegen sehen die Paspeln bei mir auch nicht so schön aus. Ärgerlich, aber ich will versuchen, durch ein paar Handstiche das alles noch ein bisschen zu retten. Im Moment sieht es so aus:


Ein bissken krum und schief, und zugenäht ist der Tascheneingriff auch noch. Aber durch ordentlich Dampf auf dem Bügeleisen wurde es schon ein bisschen besser.

Was Bügeln ausmachen kann... Hier noch ein Beispiel beim Kragen.


Der Kragensteg ist an den Kragen gesteckt und nach dem Nähen sah es ähnlich aus. So wie zwei Dinge, die einfach ni…

Wintermantel Sew Along Teil 2

Beim diesjährigen Wintermantel Sew Along habe ich mich für diese Jacke hier entschieden:


Die Jacke ist aus der aktuellen Burda (10/2016) und ich habe immer noch keine Knöpfe gefunden. Ich habe auch noch nicht danach gesucht, aber dafür habe ich ja auch noch ein bisschen Zeit.

Den Zuschnitt habe ich schon gemacht, und auch die ersten Nähte.
Der Wollstoff hat so seine Vor- und Nachteile. Beim Zusammennähen der Vorderteile ist mir aufgefallen, dass ich bei zwei Teilen definitiv keine 4 cm Saumzugabe habe, obwohl ich weiß, dass ich sie mithilfe meines Doppelkopierrädchens gemacht habe. Wollstoff verschiebt sich halt gerne. Vielleicht sollte ich künftig schon beim Zuschneiden den Stoff nicht nur mit Gewichten fixieren, sondern auch einfach ein paar Nadeln quer zum Fadenlauf stecken.

Dafür verzeiht der Stoff ein paar Ungenauigkeiten. Gerade die Paspeltaschen sind ein bisschen tricky und ich bin froh, dass der ein oder andere Millimeter Ungenauigkeit verschluckt wird. Bei einem Bauwollstof…

Wintermantel Sew Along, Teil 1

Heute geht es los, der Winterjacken Sew Along auf dem Me Made Mittwoch Blog.
Endlich wieder ein Sew Along, eine Menge Inspirationen und Ideen, Hilfestellungen undundund...
Ich freue mich drauf.

Meine diesjährige Jacke wird die Carban-Jacke aus der Burda 10/2016. Ich habe die Jacke gesehen und wusste sofort: Die wird es. Kein Wenn und Aber.


Ich habe auch schon den passenden Stoff gekauft, nur die Knöpfe fehlen mir noch. Bei Gelegenheit muss ich nochmal ein bisschen stöbern. Ich will vor allen Dingen große, auffällige Knöpfe, und ich würde sogar goldene Knöpfe nehmen, obwohl ich Gold nicht mag, und auch noch nicht ganz davon überzeugt davon bin, dass die goldenen Knöpfe zu dem weißen Kragen passen. Also, hier habe ich noch die Qual der Wahl, der Stoff liegt bereits gewaschen und bereits zum Zuschnitt auf dem Tisch.


Weil es bei dem Treffen heute auch im Inspiration geht, zeige ich Euch noch zwei andere Modelle, die mich sehr - SEHR - angesprochen haben.

Beide sind aus der Knip 10/2016, d…

Jetzt mal Butter bei die Fische

Jajaja, ich weiß. Es ist tote Hose hier auf dem Blog. Es ärgert mich selbst, dass ich so wenig Zeit für´s Nähen habe, aber manchmal ist es halt so.

Dabei juckt es schon gewaltig in den Fingern. Ich habe in der neuen Burda einen tollen Hosenrock gesehen, den ich unbedingt nähen möchte.


Und von meinem Kurz-Urlaub im wunderschönen Holland habe ich mir die Knip mitgebracht, in der auch tolle Schnitte drin sind. (Es ist eine Ausgabe, aber mit Sonderbeilage)


Auf dem MeMadeMittwoch-Blog startet bald der Wintermantel Sew Along. Ich mag den Me Made Mittwoch, ich mag Sew Alongs, und ich freue mich darauf, bald wieder Termindruck zu haben, und endlich wieder etwas zu produzieren.Ich bin zwar während des Sew Alongs eine Woche im Urlaub (in Österreich, und ich mache natürlich wieder Halt in diesem wahnsinnig großen Stoffgeschäft), aber ich denke, ich werde es trotzdem schaffen.

Wenn ich mal aus der Küche rauskäme.
Es ist nämlich so: Seit ein paar Monaten habe ich einen Thermomix und ich bin völlig…

Vielleicht ein neuer Lieblingsschnitt

I´m in Love. Und zwar total.
Ich habe gestern Fotos gemacht, und gerade beim Ansehen und Zurechtschneiden habe ich beschlossen, diesen Schnitt einfach nochmal zu nähen. Mit einem anderen Stoff, der ein bisschen fester und dicker ist, damit das Kleid mit dem entsprechenden Darunter herbsttauglich wird.

So, aber jetzt endlich die versprochenen Tragefotos.



Es ist schwierig, die richtige Farbe vom Stoff auf den Fotos einzufangen. Der Stoff glänzt ein bisschen, und ist außerdem von Haus aus zerknittert.



Ich musste nix an dem Schnitt ändern, er passt einfach perfekt. Sogar der Rücken, der bei mir ja immer ein bisschen das Problemkind ist, ist genau richtig.

Das Kleid hat kein Futter. Ich habe die Nähte von innen komplett mit Zick-Zack-Stich versäubert, die langen Strecken habe ich mit der Ovi genäht.


Sehr stolz bin ich auch auf die Knopflöcher. Meine Maschine hat zwar ein Knopfloch-Programm, aber ich habe trotzdem schon Knopflöcher in den Sand gesetzt, z.B. weil ich zu weit aufgeschnitten h…