Me made Mittwoch am 23.03.2016

Am vergangen Wochenende stand der Geburtstag von meinem Schwiegervater auf dem Programm. Bedeutet im Klartext: Wir verbringen den Tag sitzend und essend. Da muss was bequemes her.

Die Wahl fiel auf mein Totenkopfkleid. Der Kragen ist zwar nicht gerade ein Hingucker, aber das war schon bei den Fotos in der Zeitschrift zu erkennen. Durch den Schal lässt es sich aber gut kaschieren.


Das Model ist aus einer älteren My Image (Herbst/Winter 2013/2014) und eigentlich finde ich den Schnitt ganz gut. Das Kleid hat sogar kleine Taschen, was ich besonders mag.


Durch die Prinzess-Nähte ist der Schnitt körpernah...


... aber der Rücken ist leider zu lang. Den hätte ich vorher ein bisschen einkürzen müssen.

 
Hier eine ältere, aber nicht verwackelte Aufnahme vom Rücken.

Eigentlich schade, dass die Rückenansicht so verlabbert ist, weil ich mir nämlich einen Totenkopf aufgestickt habe. Ich schaffe es nicht, das vernünftig abzufotografieren. In echt sieht man die Ton-in-Ton-Stickerei besser.


Meine Schwiegermutter hat auf den ersten Blick auch gar nicht erkannt, dass das ein Totenkopf ist. Sie war total begeistert von dem Muster und wollte GENAU DAS für eine Tischdecke in ihrem Wohnzimmer.
Ich musste grinsen und meinte: "Wirklich?? Dieses Muster?? Bist du dir da sicher?" Als ich ihr dann sagte, dass Totenköpfe vielleicht nicht sooo gut zu der Wohnungseinrichtung passen, musste sie lachen, und dann konnte sie auch das Muster erkennen. Ob sie das jetzt immer noch gut findet, weiß ich nicht. :))

Mehr selbstgenähte Kleidung gibt es wie immer mittwochs auf dem MeMadeMittwoch-Blog, wo uns heute Nina in einem perfekt sitzenden Mantelkleid begrüßt.

Kommentare

  1. Das Kleid ist ja richtig toll! Besonders mit dem Totenkopf ;) Ich glaube, die MyImage habe ich hier auch liegen, da muss ich mir wohl doch noch den Schnitt abzeichnen.

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
  2. Haha, ich stelle mir gerade eine Totenkopftischdecke vor. Auf Blümchenmuster oder so.
    Die Ton in Ton Stickerei kann ich mir allerdings gut vorstellen.
    Es gibt also nicht nur Sofarumlümmelkleider sondern auch VielessensitzenmüssenKLeider.
    lg monika

    AntwortenLöschen
  3. So eine Tischdecke bei "Omma" auf dem Kaffeetisch hätte doch was ;-)
    Das Kleid gefällt mir richtig gut und Taschen sind natürlich ein absolutes MUSS!
    LG Lehmi

    AntwortenLöschen
  4. Das wäre aber eine super coole Tischdecke!!! :-) Das Kleid ist auf jeden Fall toll und auch perfekt für die Sitzparty ;-)
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
  5. Sehr cool, die Stickerei rockt das Kleid!
    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Stickerei! Ja, das Kleid schaut wirklich sehr bequem aus, da hast du das richtige Kleid für den schönen Anlass genäht! LG Stefi

    AntwortenLöschen
  7. So ein rotes Jerseykleid schaut prima aus, sehr bequem und durch die Farbe dennoch besonders. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  8. Da würde ich jetzt einfach mal ne Tischdecke nähen und dann müssen die die nehmen :D Ich mein, das ist ja auch kein gemeiner Totenkopf, sondern ein netter! Schön isser auch und ich finde ich klasse auf dem schönen Kleid. Die Farbe ist toll und steht dir sehr gut!
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  9. Das Kleid schaut bequem und dennoch schick für den Familiengeburtstag aus. Und die Annektdoten um das Fest fand ich auch sehr erheiternd LG, Anni

    AntwortenLöschen
  10. durch den körpernahen schnitt schaut's prima aus ! ich hab' den totenkopf gleich erkannt, im gegensatz zur schwiegermutter ;-)
    lg und fröhliche ostern
    anja

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Kommentar. Ich freue mich sehr darüber!